Skip to main content

Geschäftsideen für die Selbstständigkeit

Du möchtest dich selbstständig machen, hast aber noch keine passende Geschäftsidee? Wir zeigen dir, wie du sie finden kannst.

Was ist eine Geschäftsidee?

Die Geschäftsidee beschreibt, welche Lösung deine Firma anbietet und welches Problem sie damit löst. Denn um dein Produkt oder deine Dienstleistung erfolgreich zu verkaufen, muss ein Bedarf bestehen.

Echte Beispiele aus unseren Beratungen:

Onlineshop mit Produkten aus Asien
Die Gründerin hat tiefe Wurzeln in Asien und bemerkte, dass viele beliebte Produkte in der Schweiz nicht erhältlich waren. Sie erkannte das Problem und hat als Lösung einen Onlineshop mit diesen Produkten in der Schweiz aufgebaut.

Ernährungsberatung
Dieser Gründer war angestellt und hatte sich aus eigenem Interesse in seiner Freizeit vertieft mit dem Thema der Ernährung auseinandergesetzt. Es kam so weit, dass seine Kolleginnen und Kollegen anfingen, ihn um Rat zu fragen. Er bemerkte, dass er auf ein Bedürfnis dieser Menschen gestossen ist und machte daraus eine Firma. Heute bietet er selbstständig als Ernährungsberater seine Dienste an.

Bei der Suche nach der Geschäftsidee kommt es aber oft vor, dass viele Gründer:innen sich den Kopf zerbrechen – entweder, weil sie noch keine haben, weil sie sich auf eine Idee versteifen oder weil sie denken, dass ihre Idee ein noch nie dagewesenes Konzept erfüllen muss. Vor allem beim letzten Punkt können wir dich beruhigen. Eine Geschäftsidee muss nicht immer komplett neu oder innovativ sein, um zu funktionieren. Was sie allerdings braucht, ist Motivation, eine gute Planung und Zeit.

Oftmals ist nur eine vage Vorstellung im Kopf vorhanden, die aber noch keine konkreten Formen angenommen hat. Es kann auch vorkommen, dass man eine Idee hat, diese aber wieder verwirft und eine neue an ihrer Stelle treten lässt. Das ist ganz normal und noch kein Grund, gleich die Flinte ins Korn zu werfen. Denn die gute Nachricht ist: Es gibt einige Möglichkeiten, die passende Geschäftsidee zu finden.

Vorlage Ideen generieren

Die Vorlage eignet sich, um in kurzer Zeit viele Ideen zu generieren.

398

 

Vorlage jetzt herunterladen

 

So gehst du erfolgreich vor bei der Ideenfindung

Wir zeigen dir in diesem Abschnitt, welche Methoden dir helfen können, um deine Geschäftsidee zu finden. Beachte dabei, dass nicht jede dieser Methoden dir für dein individuelles Ziel helfen wird. Wichtig ist aber, dass du dir keinen Druck aufsetzt und die Methode findest, die für dich passt. Schlüpfe nun in die Rolle der Forscher:in und komme mit uns auf die Pirsch nach der Suche nach Geschäftsideen.

Selbstreflexion

Deine Geschäftsidee muss zu dir passen. Manchmal hilft es dabei, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Dann solltest du einen Schritt zurücktreten und dir folgende Fragen stellen:

  • Was kann ich gut?
  • Was interessiert mich?
  • Warum möchte ich Gründer:in werden?

Trends & Konkurrenz checken

Erkundige dich, was zurzeit aktuell, gefragt oder trendig ist. Versuche, bei deiner Trend-Recherche folgendes zu beantworten:

  • Was macht dieses Konzept/Unternehmen erfolgreich?
  • Warum funktioniert das Konzept?
  • Gibt es etwas, dass ich mir abschauen könnte und vielleicht auch besser machen kann?

Es ist gut zu wissen, dass Trends unter einem ständigen Wandel stehen, sich verändern und sich den Bedürfnissen der Kunden anpassen. Die Plattform «zukunftsinstitut.de» hat eine sehr gute und genaue Erklärung dafür, welche Trends (in allen Bereichen des Lebens) uns in den nächsten Jahren begegnen werden. Ein Blick darauf lohnt sich. 

Alltag durchleuchten

Dabei geht es darum, einen möglichen «Schmerzenspunkt» zu entdecken – und diesen dann auch versuchen zu lösen. Ein Beispiel: Du möchtest dich gesünder ernähren, hast aber keine Zeit zu kochen. Das ist ein Problem, welches du in deinem persönlichen Alltag erkannt hast. Lösung: Du gründest ein Unternehmen, dass sich auf gesunde Gerichte mit Heimlieferung spezialisiert. Mache dich auf die Suche und schaue in deinem Alltag, welchen Problemen du regelmässig begegnest. Frage dich dabei, warum diese Probleme bestehen und wie schmerzhaft diese in deinem Alltag sind. Darauf basierend kannst du dir dann Überlegungen machen, wie du dieses Problem mit einem Unternehmen lösen kannst.

Mit Freunden und Familie sprechen

Spreche einfach mit Freunden oder Familien über ihre Herausforderungen. Dann lässt du nämlich neue Eindrücke und Ideen zu oder erhältst Blickwinkel, die du vielleicht vorher noch nicht bedacht hattest. Damit du die neuen Ideen nicht gleich verlierst, lohnt es sich, ein Mindmap zu erstellen oder ein kleines Notizbuch bei dir zu tragen.

Googeln

Ein Blick auf bereits bestehende Geschäftsmodelle kann auch weiterhelfen. Schaue dir dabei genau an, welche in dein Interessenfeld fallen. Danach kannst du dir überlegen, welche Zielkunden diese haben, welche Produkt- oder Dienstleistungspalette sie anbieten und wie diese erbracht werden. Möglicherweise findest du hier einige Überschneidungen, das macht aber nichts. Denn das Rad muss nicht immer neu erfunden werden.

 

Vorlage: Welches Problem löst du?

Ein klar definiertes Problem, das du lösen möchtest, hilft dir im weiteren Prozess. Unsere Vorlage hilft dir dabei.

96

 

Vorlage jetzt herunterladen

 

10 aussichtsreiche Geschäftsideen

Du kannst dich in allen Bereichen selbstständig machen. Solange du ein Produkt oder eine Dienstleistung anbietest, wofür es eine Nachfrage gibt, kannst du damit erfolgreich werden. Nachfolgend einige Geschäftsideen als Inspiration für dich:

1. Handwerker:in

Eine Geschäftsidee als Handwerker:in kann vielfältig sein. Du könntest dich beispielsweise auf Renovierungsarbeiten spezialisieren oder dich auf einen bestimmten Bereich wie Elektroinstallationen, Sanitärarbeiten oder Schreinerarbeiten konzentrieren. Als Handwerker:in hast du die Möglichkeit, dein handwerkliches Können einzusetzen und individuelle Lösungen für die Bedürfnisse deiner Kunden anzubieten.

2. Coach

Als Coach hast du die Möglichkeit, Menschen in verschiedenen Lebensbereichen zu unterstützen und ihnen bei der Erreichung ihrer Ziele zu helfen. Du könntest dich beispielsweise als Business-Coach, Life-Coach, Gesundheitscoach oder Karriere-Coach spezialisieren. Dabei ist es wichtig, deine eigene Expertise und Erfahrung in dem jeweiligen Bereich einzubringen und massgeschneiderte Coaching-Programme anzubieten.

3. Kosmetiker:in

In der Kosmetikbranche gibt es viele Möglichkeiten, sich selbstständig zu machen. Du könntest beispielsweise ein eigenes Kosmetikstudio eröffnen und verschiedene Behandlungen wie Gesichtsbehandlungen, Maniküre, Pediküre oder Haarentfernung anbieten. Du könntest auch eine eigene Kosmetiklinie entwickeln und verkaufen oder als mobiler Kosmetiker:in zu den Kunden nach Hause gehen.

4. Beratung

Die Beratung ist ein weiteres vielversprechendes Geschäftsfeld, das viele Möglichkeiten bietet. Als Berater:in kannst du dein Fachwissen und deine Expertise in einem bestimmten Bereich nutzen, um Unternehmen oder Einzelpersonen bei ihren Herausforderungen zu unterstützen. Du könntest dich beispielsweise als Unternehmensberater:in, Marketingberater:in, Finanzberater:in oder Personalberater:in spezialisieren. Dabei ist es wichtig, individuelle Lösungen anzubieten und massgeschneiderte Strategien zu entwickeln, um den Bedürfnissen und Zielen deiner Kunden gerecht zu werden. Durch eine fundierte Analyse und Beratung kannst du dazu beitragen, dass deine Kunden ihre Ziele erreichen und erfolgreich sind. 

5. Elektriker:in

Als Elektriker:in könntest du dich auf Elektroinstallationen, Reparaturen oder Wartungsarbeiten spezialisieren. Du könntest ein eigenes Elektrounternehmen gründen und Dienstleistungen wie die Installation von Beleuchtungssystemen, Steckdosen oder Sicherheitssystemen anbieten. Dabei ist es wichtig, über das nötige Fachwissen und die entsprechenden Zertifizierungen zu verfügen, um qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten.

6. Handel

Ein Geschäftsfeld, das viele Möglichkeiten bietet, ist der Handel. Als Unternehmer:in im Handel kannst du Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die eine hohe Nachfrage haben. Dabei kannst du dich auf verschiedene Bereiche spezialisieren und deine eigene Nische finden. Ein Beispiel für eine erfolgreiche Geschäftsidee im Handel ist der Aufbau eines Online-Shops. Du könntest dich auf bestimmte Produkte aus einem bestimmten Bereich konzentrieren, zum Beispiel Mode, Elektronik, Schmuck oder Haushaltswaren. Dabei ist es wichtig, Produkte anzubieten, die in deiner Zielgruppe beliebt sind und einen Mehrwert bieten. Du könntest auch eine eigene Marke entwickeln und deine Produkte unter deinem eigenen Label verkaufen.

7. Fotograf:in

Als Fotograf:in hast du die Möglichkeit, Momente festzuhalten und Erinnerungen für deine Kunden zu schaffen. Du könntest dich beispielsweise auf Hochzeitsfotografie, Porträtfotografie, Produktfotografie oder Eventfotografie spezialisieren. Dabei ist es wichtig, über eine gute Ausrüstung zu verfügen und kreative Ideen zu entwickeln, um einzigartige Bilder zu kreieren.

8. Restaurant

Ein Restaurant zu eröffnen erfordert Leidenschaft für gutes Essen und Gastfreundschaft. Du könntest dich auf eine bestimmte Küche spezialisieren oder eine vielfältige Speisekarte anbieten. Dabei ist es wichtig, hochwertige Zutaten zu verwenden und ein angenehmes Ambiente zu schaffen, um deine Gäste zu begeistern.

9. Agentur

Als Agentur könntest du verschiedene Dienstleistungen anbieten, wie beispielsweise Marketing, PR, Eventmanagement oder Design. Du könntest dich auf bestimmte Branchen oder Zielgruppen spezialisieren und massgeschneiderte Lösungen für deine Kunden entwickeln. Dabei ist es wichtig, über ein erfahrenes Team und gute Kontakte zu verfügen, um erfolgreich zu sein.

10. Onlineshop

Ein Onlineshop bietet dir die Möglichkeit, Produkte oder Dienstleistungen online zu verkaufen. Du könntest beispielsweise Kleidung, Schmuck, Elektronikartikel oder handgemachte Produkte anbieten. Dabei ist es wichtig, eine benutzerfreundliche Website zu haben, eine gute Logistik zu gewährleisten und einen effektiven Kundenservice anzubieten, um deine Kunden zufriedenzustellen.

 

In einem nächsten Schritt geht es darum, deinen Markt besser kennenzulernen.

Bist du bereit für den nächsten Schritt?